Skilager 2019 - Berge hinunter in Bayern

04.03.2019

22 Schülerinnen und Schüler des Humboldt - Gymnasiums Eichwalde und 26 Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums starteten am 26.1.2019 von Königs Wusterhausen aus in Richtung Bayerischer Wald. Nach der Ski- und Snowboardausleihe dort ging es dann in die Pension in Hinterschmiedingen, wo es Abendbrot gab.
Der Höhepunkt des Tages war allerdings die Fackelwanderung bei Nacht.

Zu Beginn wurden wir in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Es bildeten sich zwei Snowboardanfängergruppen: einmal die „Rollenden Katastrophen“ mit Snowboardlegende Georg und das zweite Team mit Herrn Bösche und Herrn Sparke. Bei den Skifahrern gab es drei Gruppen: eine Anfängergruppe und zwei fortgeschrittene.

Am Sonntagmorgen wagten die Anfänger dann ihre ersten Versuche auf dem Schnee, während die Fortgeschrittenen ihr schon vorhandenes Können verbesserten. Die Trainingszeiten fanden zwischen 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt, nach einstündiger Pause ging es von 13:00 bis 15:00 Uhr weiter. Anschließend hatten wir noch eine Stunde Zeit mit unseren Freunden, um unser Können zu perfektionieren.
Nach einem anstrengenden und erfolgreichen ersten Tag konnten wir bei einem gemütlichen Hüttenabend den Tag ausklingen lassen.

Am nächsten Tag verbesserten wir weiter unsere Fahrkünste. Abends durften wir dann mit zum Eisstockschießen. Das ist ein alter bayerischer Traditionssport, der viel Feingefühl und Kraft voraussetzt.

Nach den anstrengenden ersten Tagen auf der Piste hatten wir uns alle einen Besuch im Schwimmbad Waldkirchen verdient. Die Entspannung tat uns allen sichtlich gut und wir konnten am nächsten Tag mit viel Elan und Kraft nach dem täglichen Pistenfahren auch noch spät abends das Flutlichtfahren meistern und genießen.
Der letzte Tag auf der Piste war der 31.1.2019. Er begann mit einem kleinen Abschlusswettbewerb im Slalomfahren. Anschließend konnten wir ein letztes Mal mit unseren Freunden gemeinsam auf den Pisten fahren. Danach folgte die Rückreise zum Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, welches wir um 1.00 Uhr nachts erreichten.

Skilager 2019Skilager 2019

Wir danken allen Lehrern und Schülern für die wunderbaren und abenteuerlichen sechs Tage im Schnee.

Kira & Pauline

nach oben